Büro Kinderarmut (AWO)


Gründungsjahr: 2018
Organisationform: soziales Projekt (AWO)
Organisationssitz: Potsdam


Ansprechpartner: Frau Franziska Löffler

Zielsetzung: Jedes fünfte Kind in Deutschland wächst – laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung vom Oktober 2017 – in Armut auf. Beengtes Wohnen, wenig Geld für gesundes Essen, Bildung, Hobbies oder Urlaub und nur geringe Chancen auf gesellschaftlichen Aufstieg: Als Kind Armut zu erleben oder das eigene Kind in Armut aufwachsen zu sehen, bringt viele Schwierigkeiten mit sich – umso mehr, wenn es kaum ein Entrinnen aus der Armut gibt…

Diese Form der „Armutskarrieren“ – zum Teil schon in dritter Generation – beobachtet der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. bereits seit vielen Jahren in seiner täglichen Arbeit. Ein Ausstieg aus dieser Spirale ist nur möglich, wenn alle Kinder die gleichen Startbedingungen und damit die gleichen Bildungschancen, unabhängig von ihrem Elternhaus, bekommen. Das gesellschaftspolitische Ziel der Potsdamer Arbeiterwohlfahrt ist deshalb die Chancengleichheit. Um dieses Ziel aktiv und kreativ verfolgen zu können, eröffnen wir am 30. August 2018 das „Büro Kinderarmut“.

Webseite: https://buero-kinderarmut.de

Breite Str. 7 A
14467 Potsdam
Tel.: 0331-60097916
E-Mail: buero-kinderarmut@awo-potsdam.de

 

zurück zur Übersicht