Spendenübergabe an die Kleiderkammer der Diakonie (2019-2)

Spendenübergabe an die Kleiderkammer der Diakonie (2019-2)

Premnitz, der 2019-01-17

wie bereits im Artikel vom 13.01.2019 und auch in anderen anschaulich beschrieben, agiert das Soziale Netzwerk Premnitz vor allem als Vermittler, wir selbst sind definitiv kein Spendenverein. Wir sehen unsere Aufgabe insbesondere in der Vermittlung von Informationen, Kontakten sowie Terminen und wenn es unsere Zeit erlaubt, ja, dann helfen wir selbstverständlich gerne auch mal persönlich…

Nun bekamen wir am vergangen Sonntag abermals einen kurzen Anruf, mit der Frage: “Ob wir etwas dagegen hätten nochmals zu den Spendern zu kommen”. – Die Frage alleine ist ja schon süss formuliert. Und nein, was sollten wir denn dagegen haben, es war ein wirklich super toller Kontakt und wir hatten für die Kleiderkammer der Diakonie, als auch für die AWO-Kita Waldhaus in Premnitz einiges an Mitbringsel. Wir wurden zum Ende des Telefonats noch kurz darauf vorbereitet, das man uns gerne nochmal eine Kleinigkeit für die Kleiderkammer der Diakonie und ebenfalls für die Kita Waldhaus in der Bergstraße in Premnitz mitgeben mag. – So weit, so gut.

…ich sitze also Montag am späten Nachmittag kurz nach 18:00 Uhr vor meinem Bürorechner in Berlin und tue halt so, was man in einem Büro so macht. Telefonieren, Datenbankpflege und nebenher auch mal einen Kaffee trinken. Irgendwann klingelt mein Smartphone und mein Schatz ist dran um mir mal schnell zu berichten, das die Kleinigkeit, die man uns nochmals für die Diakonie und AWO mitgeben wollte, alles andere ist, aber keine Kleinigkeit, also zumindest wenn man die größe unseres Autos mit in Betracht zieht. – Im übertriebenen Sinne lief bei mir ein Cartoon im Kopf ab… “das Auto ist komplett zugepackt, die Reifen quietschen, das Chassis und die Fahrerkabine wippt und springt  hin und her, und mein Schatz versucht so gut es geht zu lenken… – Kopfkino kann schon witzig sein! – Meiner besseren Hälfte wurden am Montag mal eben 14 gut gefüllte Säcke und zwei große Kartons ins Auto getragen. – Dafür einfach mal den 4 Helfern, die diese Sachen zuvor sortiert und eingepackt hatten, einen großen Dank!

Diese Spenden wurden am Dienstag der Kleiderkammer der Diakonie gleich morgens um 7:00 Uhr übergeben. In Absprache mit den Spendern und der Leiterin der Kleiderkammer wurden spezielle Sachen gesondert in eine andere Kiste umgelagert, die als Ziel die AWO-Kita Waldhaus hat. Letzteres wurde Donnerstag der AWO-Kita Waldhaus mit anderen Spenden aus Berlin (Prenzlauer Berg) übergeben, die AWO-Kita Waldhaus kann aus diesen wieder für sich alles brauchbare verwenden und gibt nicht brauchbares an die Kleiderkammer der Diakonie zurück.

Snp2018AdMiN

Kommentare sind geschlossen.